Frauen haben ihre Perioden. Und Männer auch.

Wir haben gute und schlechte Tage. Wir haben sogar gute und schlechte Wochen. Manchmal läuft es einfach richtig rund, alles ist leicht und das Leben fühlt sich gut an. Und dann ist mal wieder eine Zeitlang der Wurm drin, die Laune ist mittelmäßig bis gedrückt, so richtig Spaß macht das alles nicht und richtig gut…

Facebook für mich als Hundeunternehmer?

Social Media für die Hundebranche Durch Facebook können Menschen auf schnelle und unkomplizierte Weise das Gefühl gewinnen, aktiver Teil der Gesellschaft zu sein, Freunde zu haben, zu einer Gemeinschaft zu gehören und „gehört“ zu werden. Sie haben die Möglichkeit, sich selbst darzustellen, und zwar unlängst positiver und ohne die unangenehmen Eigenheiten, die im wahren Leben…

Ich fang’ erst mal günstig an und wenn ich “groß” bin…

Nein! Fängst Du nicht. Abgelehnt – und zwar entschieden. Viele Hundeunternehmer überlegen sich, dass sie erst einmal mit einem günstigen Preis starten und diesen dann erhöhen, wenn sie mehr Erfahrung haben und/oder wenn sie aus der =>Kleinunternehmerregelung fallen und Mehrwertsteuer (synonym: Umsatzsteuer) zahlen müssen. So werden zum Start zum Beispiel 35€ pro Einzelstunde verlangt –…

Ich verkaufe nichts.

„Der Oktober war wirklich schlimm. Ich hatte nur zwei Anfragen, es war überhaupt nichts los.“ Das sagte eine Kundin kürzlich zu mir. Eine andere beklagte sich über die schwankenden Umsätze, die keine Verlässlichkeit bieten. „Was bietest Du denn derzeit an?“ war meine erste Frage. Beide sind Hundetrainerinnen. Und von beiden bekam ich nach kurzen Zögern die Antwort: „Naja,…

Hilfe, ich werde kopiert!

Hilfe? Oder Frechheit? Oder toll? Was ist denn da los – auf einmal hat die nahe gelegene Hundeschule auch das Basismodul und den Aufbaukurs „Ohne Leine im Alltag“, der neue Gassiservice das Sommerferien-Kompaktangebot, der Hunde-Ernährungsberater im Nachbarort den Leckerli-Backkurs und der Hundefriseur um die Ecke die Pudel-Flatrate. Das Angebot hat die gleichen Inhalte, kostet genauso…

Ein Ziel für mein Unternehmen haben

…wissen, wohin ich gehe Ziellos umherschlendern, die Welt auf sich wirken lassen, sich überraschen lassen, wo man ankommt. In der Welt der Selbständigen geht das, wenn Du von Deinem Unternehmen nicht leben musst und es als Hobby betreibst. Für die meisten unter uns Selbständigen, die mit ihrem Unternehmen den Lebensunterhalt verdienen, ist für zielloses Umherschlendern…