Wie Du Dir einen Experten-Status aufbaust und mit einer glasklaren Positionierung sichtbar wirst

Als Expertin rennen einem die Leute die Bude ein, richtig?

Deshalb wäre es doch total schön, einen solchen Experten-Status zu haben.
Natürlich eine total sympathische Expertin.
Keine von den hochnäsigen, abgehobenen.
Eine bodenständige, sympathische, aber eben total bekannte und gefragte Expertin.

Nur… wie kommt man dahin?

Wie passiert es denn, dass ein Mensch als Experte bezeichnet wird?

Zwei Zutaten braucht es dafür:

1. Dieser Mensch weiß in einem bestimmten Bereich richtig viel.
2. Die Kunden nehmen genau das wahr: Dass der Mensch in diesem Bereich sehr viel Ahnung hat.

Denn die Entscheidung, ob jemand als Expertin bezeichnet wird oder nicht, fällt in der Öffentlichkeit. Jemand kann sich noch so oft selbst als Experte bezeichnen – ob dieser „Titel“ bei den Kunden und Interessenten angenommen wird, entscheiden genau diese Menschen selbst: Die Öffentlichkeit.

„Nicht Du bist es, die sich als Expertin bezeichnet. Die Kunden treffen die Entscheidung, ob Du eine Expertin bist oder nicht.“

Die Bezeichnung „Expertin“ wird Dir von außen gegeben werden.
Von Deinen Kundinnen und den Menschen, die Dir interessiert folgen.

Das Coole ist also: Es geht also nicht darum, irgendein pfiffiges Marketing aufzusetzen, dass die Leute bequatscht und einlullen soll. Du brauchst überhaupt nicht loszurennen und laut rumzuschreien, dass Du eine Expertin bist. In der Hoffnung, dass das irgendjemand glaubt.

Es geht darum, dass Du mit Deiner fachlichen Arbeit als Expertin überzeugst und dies mit einem schlauen Marketing transparent nach außen trägst.
Kein Fake.
Kein Getue.
Einfach nur das, was da ist.

Wie wäre es also, wenn Du ✨ die Formel dafür ✨ kennen würdest, im Außen als Expertin wahrgenommen zu werden?

Und Dir somit ganz von selbst nach und nach einen Experten-Status aufzubauen?
Mit all den Effekten, die solch eine Wahrnehmung als Expertin mit sich bringt:
🍀 Sichtbarkeit
🍀 Glaubwürdigkeit
🍀 Vertrauen und
🍀 Reichlich Nachfrage von genau den Menschen, die zu Dir passen

Ich finde, das ist genau das, was jeder Selbständige erreichen sollte. 🥳👏👌

Und deswegen zeige ich Dir in diesem Training meine 5×3-Formel, um als Experte sichtbar zu werden:

  • 5 Elemente braucht Deine Positionierung, um unverwechselbar zu sein und die Wahrnehmung von Dir als Profi, Expertin oder jemandem, der echt Ahnung hat, zu etablieren.

    Mit solch einer Positionierung
    💖 läuft Deine tägliche Arbeit mit Deinen Kund:innen noch professioneller ab.
    💖 fällt Dir Dein Auftritt nach außen und Dein Marketing um so vieles leichter. UND er wird professioneller.

     

  • 3 Elemente hat die Umsetzung, die es braucht, damit im Außen diese Profi-Wahrnehmung entsteht.

    ▪ Die eben erwähnte Positionierung.
    ▪ Eine gute Kommunikation.
    ▪ Dein Dranbleiben.

Das Herzstück des Selbstlernkurses sind deswegen diese beiden Themen:

  • Deine Positionierung und Deine Botschaft, die Du in die Welt trägst.
    Und die basiert auf den
    Grundpfeilern Deiner fachlichen Arbeit:

    Eine gute fachliche Arbeit ist die Grundlage jedes Experten-Status‘. Du erarbeitest die Grundprinzipien Deiner fachlichen (und menschlichen) Arbeit, so dass Du sie als roten Faden in jedem Kundentermin dabei hast und alles, was Du dem Kunden vermitteln möchtest, anhand dieser Prinzipien erklären kannst. So trägt jeder reale Termin mit Kunden zum Aufbau Deines Experten-Status’ bei. Und genau diese Grundprinzipien sind der Ausgangspunkt für Deine Positionierung und die Botschaft, für die Du als Expertin bekannt wirst.

     

  • Der Marketing-Baukasten, der am besten dabei unterstützt, einen Experten-Status aufzubauen.

    Du lernst die Marketing-Kanäle kennen, die besonders gut geeignet sind, Deine Positionierung und Deine Botschaft in die Welt zu bringen und in der Öffentlichkeit die Wahrnehmung aufzubauen, dass Du eine Expertin bist. Und Du wirst danach genau wissen, ob dieser Kanal das Richtige für Dich ist oder nicht. So kannst Du Dir die eigenes Marketing-Konzept zusammenstellen.

     

Bevor Du weiterliest...

… und im Kopf eventuell die ganze Zeit einen Gedanken hast wie „Ich bin aber doch gar keine Expertin…“ oder „Ich weiß noch gar nicht, ob ich diesen Experten-Status haben möchte…“

Lass mich kurz auf beide Gedanken eingehen:

Das kann tatsächlich so sein.
Man ist nicht sofort nach der Ausbildung ein Experte – es braucht tatsächlich schon einige Zeit Praxiserfahrung, ehe man sich so nennen kann, das finde ich auch. Vielleicht ist es noch ein Stückchen Weg, ehe Du Dich mit richtig gutem Gefühl als Expertin bezeichnen kannst und willst.

Und dazu kann ich Dir aber auch sagen: Ca. 70% meiner Kunden sind Experten. Sie würden sich nur nicht als solche bezeichnen, weil sie sich nicht trauen. Weil sie das zu hochgegriffen finden, weil sie eher zu Understatement neigen.

Wenn Du tatsächlich noch keine Expertin bist, weil Du noch nicht lange als Hundeunternehmerin arbeitest, oder wenn Du einfach daran zweifelst, dass Du eine Expertin bist, dann bringt Dir der Workshop Folgendes:

✅ Klarheit darin, was Dich in Deinem Job besonders und unverwechselbar macht. Und das tut unglaublich gut, weil Du dann endlich aufhören kannst, Dich mit anderen zu vergleichen, uns „bei Dir seiend“ nach außen auftreten kannst.
✅ Du strukturierst Deine Arbeit inhaltlich anders und wirst anders mit Deinen Kunden sprechen – egal ob Du als Trainerin berätst oder als Physiotherapeutin, THP oder Ernährungsberaterin.
✅ Du bekommst einen völlig anderen Ansatz für Dein Marketing, egal ob es um Texte auf der Webseite oder Postings auf Social Media geht. Und das passt auch hervorragend zu allem Hundebetreuern (nur weil die eben in der Aufzählung fehlten).

Es ist also egal, ob Du bereits tatsächlich eine Expertin bist oder erst auf dem Weg dahin.
Mit diesem Workshop bekommst Du alles, um Deinen Weg zur Expertin bewusst zu gehen und Dir dann, wenn es passt, diesen Ruf aufzubauen. Damit sich Dein Ruf nicht einfach zufällig ergibt, sondern sich so entwickelt, wie Du es gut findest.

Das kann ich gut verstehen.
Und ganz ehrlich: Das musst Du jetzt auch noch gar nicht entscheiden.
Es gibt ganz viele Themen, bei denen man erst Klarheit bekommt, wenn man losgegangen ist und auf dem Weg selbst fühlt, ob es zu einem passt oder nicht.
Du kannst den Workshop eben genau dazu nutzen:
✅ Du bekommst Klarheit darüber, wie Du nach außen auftreten und wie sichtbar Du (im Moment, in Zukunft) sein möchtest
✅ Du hast die Gewissheit, welche Marketing-Maßnahmen zu Dir passen und welche (noch) nicht
✅ Du fühlst und weißt ganz deutlich wissen, was Dich in Deinem Job besonders und unverwechselbar macht
✅ Du arbeitest mit Deinen Kunden strukturiert und mit einem gut sichtbaren roten Faden: Du vermittelst als Trainerin Inhalte noch klarer und kannst – und das tritt auf alle Berufsfelder zu – für Deinen Kunden jedes Detail in ein größeres Bild einordnen, damit sie den Gesamt-Zusammenhang sehen. Es wird Dir leichter fallen, auf wirklich jede Frage eine Antwort zu haben.
Durch diese Art zu arbeiten bekommen die Kunden selbst genau dieses Experten-Bild vermittelt. Sie merken: „Wow. Die hat richtig Ahnung!“
✅ Selbstvertrauen und Selbstsicherheit aufzubauen mit dem, was Du bereits alles kannst.

„Wow! Die hat richtig Ahnung!``

 

„Wow! Die hat richtig Ahnung!“
Genau das sollen Kunden über uns denken.
Und wenn sie das immer wieder und wieder tun, entsteht die Wahrnehmung und das Image, dass Du eine Expertin zu Deinem Thema bist.

Damit das passiert, müssen Menschen Dich mit Deiner Arbeit und über Dein Marketing wahrnehmen. Du lieferst die Grundlage dafür, dass im Außen die Wahrnehmung „Expertin“ entstehen kann.

Diese Grundlage besteht aus zwei Elementen:

  • Dein inneres Erleben

    Dazu gehören
    ▪ 
    die Gewissheit, dass Du eine Expertin bist,
    ▪  das Wissen, was Dich zur Expertin macht,
    ▪  das Bewusstsein darüber, mit welcher Botschaft Du nach draußen gehen möchtest,
    ▪  die Sicherheit, die Du durch eine glasklare und (für den Kunden) leicht verständliche Positionierung bekommst.

     

  • Deine öffentliche Sichtbarkeit, die Dich in der Außenwahrnehmung zur Expertin macht.

    Und das
    sowohl bei der großen Masse, die Dich über Dein Marketing wahrnimmt und darüber den Eindruck „Wow! Die hat richtig Ahnung!“ aufbauen kann
    ▪ als auch bei Deinen Kunden, die Dich in der alltäglichen Arbeit erleben und als „Betroffene“ berichten können, dass Deine Arbeit tatsächlich großartig ist und Experten-Niveau hat. Die durch den echten Kontakt mit Dir denken „Wow… Die hat richtig Ahnung!“

In diesem Premium-Input, der eine Aufzeichnung eines 2tägigen Live-Workshops ist, bearbeiten wir diese beiden Elemente so, dass Du ab sofort mit dem Aufbau Deines Experten-Status‘ loslegen kannst:

Auf einen Blick: Was der Selbstlernkurs Dir bringt

  • Nach dem Selbstlernkurs bist Du Dir völlig bewusst darüber, was Deine Positionierung ist. Du kannst das, was Dir wichtig ist (Deine Botschaft), leicht und verständlich nach außen tragen. Weil Du sicher weißt, wofür Du stehst und was Dich ausmacht. Und dadurch bist Du nicht mehr vergleichbar und musst nicht mehr gucken, wie Deine Kollegen sich nach außen präsentieren. Du hast Deine Message gefunden und machst Dein Ding.
  • Indem wir die wichtigsten Grundprinzipien Deiner Arbeit auf den Punkt bringen, lernst Du, mit Deinen Kunden fachlich wie eine Expertin zu arbeiten.
    Wie Du also Dein fachliches Knowhow so einsetzt, dass Deine Kunden Dich als Expertin wahrnehmen. Auch wenn Du noch auf dem Weg zur Expertin bist.
  • Du lernst, wie man ein Marketing inhaltlich so aufbaut, dass im Außen ein Experten-Staus entstehen kann.
  • Falls Du Mitarbeiter hast oder irgendwann haben möchtest: Du hast durch Deine fünf Grundprinzipien und Deine Botschaft eine perfekte Grundlage für Mitarbeiter, so dass jeder im Team trotz Individualität fachlich einheitlich mit dem Kunden arbeitet. Was eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass Dein Unternehmen als eines mit fachlicher Expertise wahrgenommen wird.

Dieser Selbstlernkurs wird Dich persönlich und unternehmerisch extrem voranbringen – egal ob Du danach aktiv daran arbeiten möchtest, einen Experten-Status aufzubauen oder nicht. Du wirst im Alltag viel mehr Selbstbewusstsein haben wie auch ein sehr viel tieferes Verständnis dafür, wie Marketing funktioniert und womit Du welche Effekte im Marketing erreichst.
Und das lässt Dich überzeugender, ruhiger und viel effektiver auftreten als Du es bisher (ohnehin schon) machst.

Wir kämpfen nicht verkrampft darum, einen Experten-Status zu bekommen. Wir nehmen entspannt den Weg, durch den uns dieser Experten-Status von außen gegeben wird. Ohne dass wir es selbst tun müssen.

Das bekommst Du:

Aufzeichnung des 2tägigen virtuellen Live-Workshops (6 Videos mit über 10,5 Stunden Länge)

Aufzeichnung der 5 zusätzlichen Beratungssessions á 20 Minuten mit Fragen zur Umsetzung der Workshop-Inhalte in die Praxis (3 Videos mit über 1,45 Stunden Länge)

Dein ganz persönliche Botschaft auf Basis der fünf wichtigsten Grundprinzipien Deiner Arbeit = Dein „Das macht mich besonders“- Alleinstellungsmerkmal

Beispiele, wie Du dieses Alleinstellungsmerkmal in Deinem Marketing (und Deiner Didaktik wenn Du Trainerin bist) einsetzt und aktiv nutzt

Übersicht Marketing-Baustein-Kasten, um einen Experten-Status aufzubauen

Arbeitsblatt und 4 Folien Handouts zu den Videos

Das sagen Teilnehmer über diesen Kurs:

Mach Dich fit dafür,

so wahrgenommen zu werden, wie Du bist: Total besonders.

Und entwickle einen Marketing- und Kommunikationsansatz für Dich, der das ganze Potenzial hat, um einen Experten-Status aufzubauen – und zwar so, wie Du es möchtest.
Mit Deinen Botschaften, Deinem Wunsch-Image und dem Tempo, das gut zu Dir und Deinem Unternehmen passt.

Damit Du, falls Du das möchtest, irgendwann einmal als Expertin bezeichnet wirst und Kunden Dich aktiv und von selbst aufsuchen, um von Dir beraten zu werden. 🤩🤗

🥳 Für 232,-€ netto kannst Du jetzt sofort loslegen und hast unbegrenzt Zugriff auf diesen Premium-Kurs. 🥳

Dieser Selbstlernkurs ist die Aufzeichnung eines Live-Workshops. Dein Vorteil: Dadurch, dass Du den Austausch und die Diskussionen der Teilnehmern des Workshops miterlebst, kannst Du zusätzlich an den Erfahrungen anderer Hundeunternehmer teilhaben und Dich von ihren Ideen und Gedanken inspirieren lassen.

Meine unbedingte Empfehlung an Dich: Nutze den Workshop so, als seist Du live (mit den anderen) dabei und denke zusammen mit Deinen Kollegen mit bzw. setze genau in dem Moment, in dem es die Live-Teilnehmer getan haben, die entsprechenden Aufgaben Schritt für Schritt um. So wird Deine Lernerfahrung umso intensiver sein und Du kannst sicher sein, dass Du für Dich wichtige Inhalte wirklich verinnerlichst, um in Zukunft als Expertin wahrgenommen zu werden.

🎉 Aufgepasst: 1x PRO JAHR 🎉

wird dieser intensive Selbstlernkurs für alle Mitglieder im Hundeunternehmer-Club 6 Wochen lang kostenlos freigeschaltet – das nächste Mal am 17. Juli 2023.

Wenn Du das nicht verpassen möchtest, melde Dich einfach für den Newsletter an und Du wirst rechtzeitig informiert: Zur Newsletter-Anmeldung hier klicken. 👌

Wenn es mit der Freischaltung noch ein wenig dauert, kannst Du Dir den Termin entweder vormerken oder Dir den Input für 232,-€ netto sofort freischalten. Wenn Du Dir den Kurs kaufst, steht er Dir IMMER zur Verfügung – egal, ob Du gerade aktives Clubmitglied bist oder nicht. Wenn Du den Kurs kaufen möchtest, schreib uns gerne eine Mail.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß und ❤ strahlende Aha-Momente ❤ dabei!
Hab viel Freude beim Kurs,🤗
Deine Tina

Möchtest Du diesen Selbstlernkurs haben?
Ja, her damit. 😊