Es ist Deine Entscheidung, ob Du WIRKLICH beraten möchtest

Als Hundeunternehmer bist Du in den allermeisten Fällen ein Berater: Als Hundetrainer, Physiotherapeut und Ernährungsberater. Sogar im Verkauf von Maulkörben, Futter und Co berätst Du Deinen Kunden. Natürlich ist nicht jede Beratung emotional oder beschäftigt sich mit einer komplexen Gefühlswelt. Viele Hundehalter haben ein konkretes Problem

Wann setzen wir Neues im Alltag um?

Neues im Alltag umsetzen – das ist unser Ziel, wenn wir als Hundeunternehmer mit unseren Kunden trainieren oder sie beraten. Der Transfer in den Alltag ist das, woran Du als guter Berater gemessen wirst.

Wikipedia beschreibt Transfer in unserem Zusammenhang als
„Übertragung eines Erkenntnisgewinns in Verhaltensänderungen“.

Änderung, Veränderung… da war doch was….
Ach ja! Menschen finden Veränderung in aller Regel erstmal gar nicht toll.