Gastreferenten buchen, Gastreferent sein – Konditionen, Verträge und das Drumherum (I)

Den Kunden etwas Neues bieten, frischen Wind in dein Angebot bringen, fachlich über den Tellerrand schauen, neue Zielgruppen durch einen bekannten Namen oder ein ganz neues Thema ansprechen – all das kannst Du mit der Buchung von Gastreferenten erreichen. In der Regel sind das Hundeunternehmer-Kollegen, die in einer anderen Region sitzen und/oder sich auf ein bestimmtes Thema spezialisiert haben und die Du für einen Abendvortrag oder ein Tagesseminar zu Dir einlädst.

Was gibt es nun zu beachten, wenn Du diese buchen möchtest? Welche Kosten kommen auf Dich zu? Was kannst Du ihnen zahlen, welchen Preis solltest Du von den Teilnehmern nehmen? Solltest Du einen richtigen Vertrag vereinbaren – und wenn ja, was sollte da drin stehen? Und wie sprichst Du einen potenziellen Gastreferenten überhaupt an?

All diese Fragen werden Dir in diesem Input beantwortet. Und natürlich beleuchten wir auch die andere Seite der Medaille: Was solltest Du als Gastreferent beachten, der von einer Hundeschule, Physiopraxis, Ernährungsberaterin oder einem anderen Hundeunternehmer-Kollegen für einen Vortrag oder einen Workshop gebucht wird?

Folgende Inhalte erhältst Du in diesem Input:

  • Eine Aufstellung, welche Kosten auf Dich zukommen, sowie detaillierte Informationen zu den einzelnen Kostenposten (im „Blick ins Thema“ bekommst Du einen Eindruck von diesem Punkt)
  • Die Kalkulation zur Buchung eines Referenten mit ganz konkreten Zahlen mit Hilfe einer dafür entwickelten Excel-Tabelle
  • Überlegungen und Tipps zu der Frage, was Du an einer solchen Veranstaltung verdienen möchtest und an welchen Stellschrauben Du drehen kannst, um Deinen Gewinn zu erhöhen
  • Checkliste „Was Du mit dem Referenten vorab besprechen solltest“ – unterteilt in „unbedingt zu klären“ und Punkte, die die Veranstaltung und Zusammenarbeit „rund“ machen
  • Checkliste zur Buchung eines Gastreferenten und zur Veranstaltungsorganisation (vorbereitende Überlegungen zur Ansprache des Referenten, To Dos um die Veranstaltung umzusetzen, Aufgaben nach der Veranstaltung)
  • Zwei Vertragsbeispiele (beide nicht vom Anwalt geprüft und nicht als rechtssicherer Vertrag einsetzbar): „Buchung eines Gastreferenten“ für Dich als Veranstalter und „Als Gastreferent gebucht werden“
  • Informationen und Tipps zu typischen Stornobedingungen von Referenten, der Absage einer Veranstaltung und zur Ansprache von Referenten
  • Video zu dem Thema „Wenn ich mich als Referent buchen lassen möchte“

 

Was Du bekommst

  • 26-seitiges Skript (PDF) inkl.

Checkliste „Was mit dem Referenten zu klären ist“

Checkliste „Buchung Gastreferent & Veranstaltungsorganisation“

Zwei Beispielverträge: Für den Veranstalter und für den Referenten

  • Kalkulationstabelle zur Buchung eines Referenten (Excel-Datei)
  • Kalkulationstabelle zur Berechnung von Raumkosten (Excel-Datei)
  • Folien zum Video „Wenn ich mich als Referent buchen lassen möchte“
  • Video: „Wenn ich mich als Referent buchen lassen möchte“ (Länge: 13 Minuten)

 

 

Was Du nicht bekommst

Die beiden Vertragsbeispiele sind keine vom Anwalt geprüften Verträge. Dieser Schritt ist, wenn er Dir wichtig ist, von Dir selbst vorzunehmen. Nur so kannst Du sicherstellen, dass Dein Vertrag auch wirklich zu Dir, Deinem Unternehmen und Deinen Vorstellungen einer solchen Veranstaltung passt.
In diesem Input findest Du zwei Vertragsbeispiele, die bereits professional formuliert und aufgebaut sind und ohne weiteren Aufwand einem Anwalt zur Prüfung vorgelegt werden können.

Dieses Thema freischalten?
Jetzt freischalten für 1,0 Credits!
Magst Du den Club ausprobieren? Für Dich als Neukunde:
Teste den Club im 1. Monat für 10€*!
* Nettopreis zzgl. 19% MwSt.
JETZT ANMELDEN!
Schließen